Auswärtsniederlage gegen Zell/Ziller

!! 3:0 Niederlage in Zell/Ziller !! 
 
In der 13. und letzten Herbstrunde der Bezirksliga Ost traf am Samstag um 14:00 Uhr unsere KM der suGlasSillerschlittersbruckstrass im Zillertalderby auf Zell/Ziller. Dies war ein besonderes für Beide Mannschaften. Unsere Mannschaft trafauf den letztjährigen Trainer BISCHOFER Martin, welcher im Sommer zu Zell/Ziller gewechselt war.
Pünktlich um 14:00 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Zell begann mit viel Druck und wollte ein schnelles Tor. In der 7. Minute bekam Zell einen Eckball zugesprochen. Diesen Eckball verwertete RIESER Michael per Kopf zur raschen 1:0 Führung für die Hausherren. Wer jetzt an ein flottes Spiel dachte, der irrte. In der 18 Minute dann riesen Pech für Schlitters. Ein Mißverständnis der Zeller Abwehr mit ihrem Tormann. Ein Verteidiger wollte den Ball per Kopf zu diesem Spielen. Was er jedochnicht wußte, der Tormann war bereits hinter dem Verteidiger. So rollte der Ball in Richtung leeres Tor der Zeller. In letzten Sekunde konnte noch ein Zeller Spieler den Ball von der Linie kratzen. jetzt war das Spiel von vielen Fehlpasses beider Mannschaften geprägt. 
Aus solch einem Fehlpass resultierte auch das 2:0 für Zell. SCHWEINBERGER Michael fischte sich eine Pass an der Mittellinie und lief auf der rechten Seite unserer Mannschaft auf und davon. Aus kurzem Winkel beförderte er den Ball zur 2:0 Führung ins Gehäuse. Mit diesem Zwischenstand bat der SR zur Halbzeitpause.
In der 2 Spielhälfte war unsere Mannschaft beser auf die Zeller eingestellt. Sie versuchten durch Kurzpassspiele Gegner und Ball laufen zu lassen. Dies gelang ihnen auch phasenweise. Aber dies nutzte nichts, denn an diesem Spieltag waren wir vor dem Gegnerischen Tor leider nicht präsent. Zell kam nur einige male vor das Tor, und wenn sie da waren, war Alaram. 
Zell warandiesemSpieltag einfach die härter spielende Mannschaft und so kam es auch , dass Zell in der Nachspielzeit nach einem Verteidigungsfehler noch zum 3:0 kam.
Jetzt heißt es erst mal Pause machen und über den Winter die Fehler analysierenund die Akkus wieder auftanken.
Nach 5 Siegen , 2 Unentschieden und 6 (!) Niederlagen überwintert unsere Mannschaft mit 1^7 Punkten am 6. Tabellenrang.
 
Reserve:
Auch unsere Reserve mußte zum Abschluß der Herbstsaison in Zell antreten. So wie für unsere KM gab es auch für die Reserve nichts zu holen und sie verloren mit 4:0.
Für die Reserve gilt das Selbe, Pause machen, Akkus aufladen und im Frühjahr wieder voll angreifen.
Die reserve überwintert ebenfalls mit 17 Punkten auf dem 7. Tabellenrang.