Heimsiege gegen Wildschönau

!! Heimsiege gegen Wildschönau !! 
 
Am Samstag empfing unsere KM der suGlasSillerschlittersbruckstrass in der 17. Runde der BLO die Mannschaft aus der Wildschönau. Im Herbst gab es für unsere Mannschaft in der Wildschönau einen knappen 2:1 Auswärtserfolg. Wir waren gespannt, ob unsere Mannschaft den Schwung der letzten 2 Spiele mitnehmen konnte.
Das Spiel begann recht flott und Wildschönau kam bereits in der 3. Minute durch deren Nr. 9, KÜHLECHNER Hans, zu einer guten Torchance, doch sein Kopfball ging nur knapp neben das Tor von PAIR. Im Gegenzug vergab unsere Mannschaft gleich eine Topchance. Doch in der 7. Minute konnte unsere Mannschaft und die Zuschauer jubeln. THUMER Josef schlenzte den Ball unhaltbar für den gegnerischen Tormann zur 1:0 Führung schön ins rechte Eck. In der 13. Minute dann ein Schock für unsere Mannschaft. Luka MARIJANOVIC sprintete in Richtung gegnerischen Strafraum, plötzlich ein Schrei und er sackte zusammen. Er griff sich sofort auf den Oberschenkel und musste von den Spielern gestützt vom Spielfeld begleitet werden. Er wurde auf Verdacht auf Muskel(faser)riss sofort ins BKH Schwaz verbracht. Dadurch war unser Trainer schon früh gezwungen einen Wechsel durchzuführen. Für den Verletzten MARIJANOVIC kam ARDA Hasan ins Spiel.
Unsere Mannschaft hatte sich nach dem Wechsel noch nicht richtig positioniert gehabt, da folgte promt schon der Ausgleich. Ein Angriff der Gäste, unsere Hintermannschaft wollte auf Abseits spielen, die Falle schnappte jedoch nicht zu und so konnte KÜHLECHNER Hans zum 1:1 einnetzen. In Minute 24 konnte sich unsere Mannschaft bei MAIERL Wolfgang bedanken, der den Ball zur 2:1 Führung ins eigene Tor beförderte. In den darauffolgenden Minuten vergab unsere Mannschaft top Einschussmöglichkeiten für eine höhere Führung. In der 33. Minute war dann ROTHHAUPT Michael mit seinem Köpfchen zur Stelle und konnte auf 3:1 erhöhen. 
Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.
DIe 2. Hälfte begann unsere Mannschaft eher langsam an. Man war darauf bedacht, Ball und Gegner laufen zu lassen. Es dauerte dann bis zur 63. Minute eher ARDA Hasan mit einer schönen Aktion seine Leistung mit dem Tor zum 4:1 krönte.
Die letzten15 Minuten gehörten dann klar unserer Mannschaft. In der 77. Minute knallte SIEBERER Thomas den Ball zum 5:1 in die Maschen. In Minute 81 brachte dann Trainer BISCHOFER anstatt HECHENBLAIKNER Gühter Miroslav IVANOVIC ins Spiel. Mit seiner ersten Ballberührung sorgte er gleich zum 6:1 für unsere Mannschaft. 
3 Minute vor dem Ende der Partie konnte sich dann auch HAAG Manuel als Torschütze zum 7:1 feiern lassen. Mit diesem klaren Ergebnis feierte unsere KM den 3. Sieg in Folge und konnte sich von den Verfolgern absetzen. Die Gäste aus Wildschönau konnten sich bei ihrem Tormann bedanken, dass es "nur" beim 7:1 geblieben ist. Er hat mit tollen Paraden eine höhere Niederlage verhindert.
Gratulation der Mannschaft und dem Trainerteam.
Bei den Gästen muss man einen Spieler aber besonders hervorheben, es war Trainer LELLA Martin. Mit seinen fast 53. Jahren spielte LELLA über die gesamte Spielzeit von 90 Minuten durch. Dies wird im Tiroler Fußball sicherlich nicht oft vorkommen dass sich ein "Fußballopa" dies noch antut. 
 
Wir wünschen Luka MARIJANOVIC gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder fit ist.
 
!! Reserve !!
 
Auch unsere Reserve der suGlasSillerschlittersbruckstrass hatte die Mannschaft aus der Wildschönau zu Gast. Im Herbst konnte unsere Reserve in der Wildschönau ein 2:2 erkämpfen. Beide Mannschaften begannen nervös und versuchten den Gegner nicht spielen zu lassen. Zwischen der 15. und 20 Minute ging es dann Schlag auf Schlag. In der 15. Minute konnten die Gäste durch KLINGLER Andreas mit 0:1 in Führung gehen. Doch Miroslav IVANOVIC konnte in der 18. Minute zum 1:1 ausgleichen. Fast postwendend konnte MÜHLEGGER Patric die Gäste wieder mit seinem Tor in der 20. Minute zum 1:2 in Führung bringen.
Nach der Pause passierte lange nichts. In der 71. Minute konnte ASCHABER Adam zum verdienten 2:2 Ausgleich einnetzen. In der 77. Minute dann die Entscheidung. Geburtstagskind HOLAUS Christoph erzielte den vielumjubelten 3:2 Siegtreffer für unsere Mannschaft.
 
 
Gratulation derm Geburtstagskind und der gesamtemn Mannschaft mit Trainer.