Punkteteilung gegen Alpbach

 !! Punkteteilung gegen Alpbach !!
 
In der 2. Runde der BL Ost traf unsere KM der suGlasSillerschlittersbruckstrass zu Hause auf die Gäste aus dem Alpbach. Nach dem 1:1 in der Auftaktrunde auswärts gegen Wörgl, war man gespannt, wie es zu Hause läuft.
Die Anfangsphase gehörte dem wohl schon zum standart zählenden gegenseitigen Abtasten beider Mannschaften. Nach dieser Phase konnte unsere Mannschaft das Spiel etwas kontrollieren. Einige gute Möglichkeiten in dieser Spielphase konnten unsere ungs leider nicht nutzen. inder 23. Minute wieder einAngriff unserer Mannschaft. MEIXNER Ulli konnte im Strafraum den Ball behaupten und wurde unsanft von diesem getrennt. Der SR zeigte ohne zu zögern sofort auf den 11er Punkt. Diese Möglichkeit ließ sich HAAG Manuel nicht nehmen und verwertete den Strafstoß souverän zur 1:0 Führung unserer Mannschaft. Über die Führung konnte sich unsere Mannschaft aber nicht lange freuen. Denn praktisch im Gegenstoß fiel der Ausgleich zum 1:1. Unserer Mannshcaft ließ sich im Mittelfeld auf ein Drippling ein, verlor den Ball und der Konter wurde von Alpbachs Nr. 12, SIEDLER Jakob, perfekt zum 1:1 abgeschlossen. Somit herrschte wieder Gleichstand. Etwas geschockt vom schnellen Ausgleich hat unsere Mannschaft etwas den Faden verloren. In dieser Phase kam Alpbach auch zu der Einen oder Anderen Torchance. Mit etwas Verspätung ging es dann indie Halbzeitpause.
In der 2. Spielhälfte übernahm unsere Mannschaft das Kommando. Sie versuchten das Spiel etwas schneller zu gestalten. Leider gelang dies unserer Mannschaft nicht so, wie sie es sich vorgestelt haben. Das Spiel wurde von vielen Fehlpasses im Mittelfeld geprägt. Alpbach tat in der 2 Spielhälfte nicht mehr viel für das Spiel. Sie stötren früh das Aufbauspiel unserer Mannschaft. Gegen Ende des Spieles versuchte unsere Mannschaft noch mals Druck zu erzeugen. Dadurch kamen sie auch zu einigen tollen Chancen. Die Beste war kurz vor Spielende als MEIXNER Ulli von der rechten Seite in den Strafraum flankte. Der herannahende THUMER Josef verfehlte im rutschen den Ball am 5er nur knapp. Dies wäre der "Lucky Punch" gewesen. Unser Torschütze vom Dienst, SIEBERER Thomas, hatte auch Einschußmöglichkeiten. Er hat aber seinen "Schussstiefel" noch nicht richtig justiert.
So blieb es nach der regulären Spielzeit beim 1:1.
 
Unsere KM konzentriert sich jetzt ganz auf das Spiel des Jahres. Am Diesntag den 21.08.2018 um 18:00 Uhr ist in der 3. Hauptrunde das Tiroler Fußbalcup der Regionalligist aus Kitzbühel zu Gast.
 

 Reserve:
Auch unsere Burschen der Reserve hatten ihr 1. Heimspiel dieser Saison. Nach dem klaren 3:0 Auswärtssieg vergangener Woche gegen Aschau war man gespannt, wie sie sich gegen Alpbach präsentieren würden.
Das Spiel begann bereits mit einem Paukenschlag. In der 2. Minute brachte PAIR Fabian unsere Mannschaft bereits mit 1:0 in Führung. Durch dieses Tor beflügelt spielte unsere Mannshcaft befreit auf. In der 17. Minute konnte HOLAUS Christoph bereits auf 2:0 erhöhen. 
In der 29. Minute konnte der Doppeltorschütze von Aschau, SCHULER Moritz, den Ball zum 3:0 im gegnerischen Tor unterbringen.
In der 2. Spielhälfte fiel die spielerische Leistung beider Mannschaften der Hitze zum Opfer. 
In der 89. Minute konnte sich SZCZUPAK Jakub als Torschütze zum 4:0 feiern lassen.
Durch den 2 Sieg im 2. Spiel lacht unsere Reserve von der Tabellenspitze in ihre Gruppe.
Gratulataion der Mannschaft und dem Trainer.