Arbeitssieg gegen Absam 1b

 !! Arbeitssieg gegen Absam 1b !!
 
Unsere KM der suGlasSillerschlittersbruckstrass mußte am Samstag auswärts in Absam antreten. Absam hatte aus dem 9:2 im Herbst gelernt und wollte nicht nochmals unter die Räder kommen. Absam-Trainer DURAN Ahmet hatte seine Mannschaft seht defensiv eingestellt. Zudem war der Platz nicht der Allerbeste, er war hart und sehr holprig. Absam ließ unserer Mannschaft das Spiel und war darauf bedacht Hinten zu verteidigen. Die wenigen guten Chancen, welche unsere Mannschaft in der 1. Spielhälfte vorfanden, wurden nicht genutzt. So kam es, dass es mit einem 0:0 in die Kabine ging. In Spielhälfte 2 versuchte unsere Mannschaft den Druck zu erhöhen. Absam kam selten vor das Gehäuse von PAIR Christian, und wenn sie mal auftaucheten, waren sie eher harmlos. Unsere Stürmer scheiterten immer wieder an der hervorragend stehenden Verteidigung und dem Torwart der Hausherrn. In der 70. Spielminute musste KESKIN Muhammed wegen Verdacht auf einen Nasenbeinbruches vom Feld. Er wurde durch ASCHABER Adam ersetzt. In der 72. Minute konnte die Abwehr von Absam geknackt werden. Heimkehrer ARDA Hasan beförderte den Ball zur längst fälligen 1:0 Führung ins Absamer Tor. In Minute 82 war Torgarant SIEBERER Thomas zur Stelle. Eine herrliche Flanke von Rechts in den Strafraum, dies nahm SIEBERER dankend an und schlenzte den Ball zur 2:0 Führung in die Maschen. 
Diese 2:0 Führung wurde bis zum Schluß verwaltet. Mit diesem Arbeitssieg blieb der Abstand an der Tabellenspitze gleich, da die Verfolger Zell (2:1 Sieg in Mils) und Wörgl (2:0 Sieg in Kolsass) ebenfalls voll punkteten.
Bereits am Dienstag, 01.05.2018 um 14:30 Uhr wird unsere Mannschaft zu Hause auf Erl treffen.
Dann folgen gleich 4 (!) Auswärtsspiele hintereinander. 
 
 
!! 1:5 Auswärtserfolg unserer Reserve !!
 
Unsere Reserve spielte bereits am Freitag am Abend auswärts gegen Alpbach. Das Spiel begann eher unglücklich für unsere Mannschaft. 
Bereits in der 5. Spielminute beförderte unser Spieler KRÖLL "Kaiser" Martin den Ball zur 1:0 Führung für Alpbach ins eigene Tor. Durch dieses Mißgeschick ließ sich unsere Mannschaft nicht beirren. Es dauerte allerdings bis zur 35. Minute ehe HECHENBLAIKNER Thomas den Ball zum längst fälligen 1:1 Ausgleich im gegnerischen Tor unterbrachte.
Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause.
In Spielhälfte 2 legte unsere junge Mannschaft einen Zahn zu und ließ Ball und Gegner laufen. Das Resuldat daraus war im Ergebnis zu sehen. 
HECHENBLAIKNER Thomas konnte in der 54. Minute zur 2:1 Führung einnetzen. RIEDER Raphael erhöte in der 63. und der 70. Minute auf 3:1 bzw auf 4:1.
DEUTSCH David setzte in der 92. Minute mit seinem Tor zum 5:1 den Schlußpunkt der Partie.
Gratulation der Mannschaft und dem Trainer.