2. Sieg für KM und Nachwuchs weiterhin Top

!! Sieg für KM und Nachwuchs weiterhin Top !!
 
In der 11 Runde der BLO feierte unsere KM der SUGlasSillerschlittersbruckstrass einen wichtigen Sieg. Die Gäste aus Weerberg konnte man mit 3:1 (1:1) nach Hause schicken.
Trainer RINKER mußte zum x-ten Male seine Mannschaft aufgrund Verletzungen umstellen.
Diesmal mußte zu den Dauerverletzten GUTSCHE und KRÖLL auch DAPONT Robert wegen einer schweren Verletzung (Leistenbruch) WO geben.
So mußte der Choach THUMMER Josef, wie schon bei der unglücklichen Auswärtsniederlage gegen Wildschönau, neben ÜSTÜNDAG Kadir im Sturm aufstellen.
Das Spiel begann flott und Schlitters kombinierte gut. In der 7. Minute zappelte der Ball dann zum 1. mal im gegnerischen Netz. THUMMER Josef konnte nach einem idealen Zuspiel von ÜSTÜNDAG den Ball im Netz unterbringen. Mit diesem Treffer wurde Schlitters stärker und konnte noch einige gute Chancen heausspielen. Ab der 30 Minute kam Weerberg immer besser ins Spiel. Dann kam die 35. Minute und der junge "Schiedsrichterlehrling" auf der Linie wurde zum Mittelpunkt des Geschehens. Eine Flanke von Weerberg in den Strafraum wurde von einem Weerberger Spieler per Kopf zu Weerbergs freistehenden Nr. 11 weitergeleitet. Dieser brachte den Ball aus kürzester Distanz zum 1:1 im Tor unter.
Schönheitsfehler bei diesem Tor: STOCK stand bei der Ballabgabe gut 1 Meter im Abseits. Dies sahen zwar die Spieler und Zuschauer, sogar die Spieler aus Weerberg gaben zu, dass es ein klares Abseitstor gewesen sei, nur der "Lehrling" auf der Linie und der SR sahen nichts.
Mit diesem glücklichen 1:1 ging es dann in die Kabiene.
Nach Seitenwechsel war es ein ausgeglichenes Spiel. Mit Fortdauer des Spieles nahm Schlitters wieder das Heft in die Hand und drängte auf den Führungstreffer. In der 74. Spielminute konnte PAIR Christian jedoch mit einer Glanzreaktion die Führung von Weerberg verhindern.
In der 75. Minute brachte abermals THUMMER Josef die Spieler und Zuschauer von Schlitters zum Jubeln. Mit seinem 2. Tor an diesem Tag brachte er seine Mannschaft mit 2:1 in Führung. Nur 7 Minuten Später konnte der stark spielende MEHIC Hasan einen Freistoß zum verdienten und entscheidenden 3:1 im gegnerischen Tor unterbringen. Schlitters spielte jetzt noch einige gute Chancen heraus und hätten die Führung noch ausbauen können. Doch in der Schlußphase zeichnete sich der Tormann der Weerberger einige male glänzend aus.
In der 84. Minute kam dann nochmals Spannung auf. Ein Angriff von Weerberg und ein Spieler der Gäste kam im Strafraum zu Fall. Der SR zeigte sofort auf den 11er Punkt.
Weerbergs Nr. 5 legte sich den Ball zu recht und nahm Anlauf als wollte er einen Freistoß aus größerer Distanz schießen. PAIR Christian konnte die Ecke erraten und parierte den Penalty.
Mit diesem wichtigen Sieg blieb man auf Tuchfühlung mit Going und Stans.
 
Nachwuchs:
 
Der Nachwuchs der SPG Region Brettfall sind weiterhin sehr gut im Rennen. 
Die U9  steht mit 21 Punkten ebenfalls wie die U10A  (21 Punkte) unangefochten mit 7 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.
Die U11 hat sich auf Platz 3 der Tabelle etabliert.
Die U15 ist derzeit auf Platz 5 der Tabelle und die U16 ist mit 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Tulfes/Rinn 2. in ihrer Gruppe.