Heimniederlage gegen Reichenau 1b

!! Heimniederlage gegen Reichenau 1b !!
27.04.2013
 
Am 27.04.2013 empfing unsere KM der suZillertalerTrachtenweltschlittersbruckstrass den Tabellenachbarn aus der Reichenau. Nach dem tollen Auswärtssieg gegen Reith/Kitzbühel vergangene Woche, konnte man sich auf ein tolles Spiel einstellen. In den ersten 15 Minuten spielte unsere Mannschaft toll auf und hatte auch 3 gute Einschußmöglichkeiten auf die Führung. Leider wurden diese nicht genutzt. In der 17 Minute konnten die Gäste aus Innsbruck jubeln. Angriff der Reichenau und Schlitters wollte auf Abseits spielen. Reichenaus Nr. 19, BERGMANN, war um einen Schritt schneller als unsere Abwehr und konnte mit der Schuhspitze den Ball gerade noch erwischen und vorbei amTormann zur 0:1 Führung ins Netz lenken.
Von diesem Zeitpunkt an nahm Reichenau das Spiel an sich.
Kurz vor dem Pausenpfiff dann die große Chance zum Ausgleich. SIMON Benjamin konnte der gegnerischen Abwehr entkommen und war plötzlich alleine vor dem gegnerischen Schlußmann. Aus halbrechter Position hätte er nur den Ball ins Tor schieben brauchen. Leider knallte er voll auf den Ball und dieser ging am Tor vorbei.
Nach der Pause ging es in der selben Tonart weiter. Reichenau war die Spielbestimmende Mannschaft.
Mitte der 2. Spielhälfte kam Jubel unter den heimischen Zuschauern auf. Handspiel im Gegnerischen Strafraum und unsere Mannschaft hatte die Möglichkeit durche den verhängten Strafstoß auszugleichen. SIMON Benjamin, der Torgarant in Person, legte sich den Ball am Punkt  zurecht . Anlauf, Schuß  ... und der Ball knallte von der Querlatte zurück ins Spielfeld.
Durch diese vergebene Chance war unsere Mannschaft nur noch verunsicherter. In dér 71. Spielminute machte es die Nr. 8 der Reichenau, Kapitän HUPFAUF besser , und verwertete den Foulelfmeter zum 0:2 Endstand.
Unsere Mannschaft hatte leider nicht ihren besten Tag und waren spielerisch und balltechnisch unterlegen. Unserem Schlußmann, PAIR Christian, ist es zu verdanken,dass er durch seine tollen Reflexe eine höhere Niederlage verhindert hat.

Das Spiel schnell abhaken und sich auf das nächste schwere Auswärtsspiel am 04.05.2013 auf den unbeliebten kleinen Rasen in Tux konzentrieren.