Spiele vom 04.05.2011 - 07.05.2011

!! Heimsieg unserer KM gegen Ellmau !!
07.05.21011
 
Unsere KM der suZillertalerTrachtenweltschlittersbruckstrass besiegte den SC-Ellmau zu Hause mit 3:0 (0:0).
In der ersten Spielhälfte konnte Ellmau das Spiel offen halten. Sie kamen zu einigen aguten Chancen, welche jedoch vergeben oder von unserem  hervorragend spielenden Tormann, KOFLER Marco, zu Nichte gemacht wurden. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.
Nur wenige Sekunden nach Spielbeginn der 2. Spielhälfte ein Angriff unserer Mannschaft über Rechts und MEIXNER Ulli konnte zum schnellen 1:0 Führungstreffer den Ball ins gegnerische Tor schieben. Durch dieses schnelle Tor kam unsere Mannschaft immer besser ins Spiel. In der 66. Spielminute dann sicherlich eine spielentscheidende Szene. Unsere Nr. 7, DEUTSCH Martin, lief nach idealer Vorlage aus dem Mittelfeld alleine Richtung gegnerisches Tor. Die Nr. 20 von Ellmau, MAIRHOFER Markus, konnte nur durch ein Foul DEUTSCH Martin stoppen. Für diese Aktion gab es sofort die rote Karte für MAIRHOFER und einen Strafstoß für unsere Mannschaft.
Diesen Strafstoß verwertete SIMON Benjamin sicher zur 2:0 Führung. Mit einem Mann mehr am Spielfeld kontrollierte unsere Mannschaft locker den Gegner. In der 86. Minute  dann die entgültige Entscheidung. Der überragend spielende SIMON Benjamin legte von der Mittellinie ein Solo hin überspielte die Abwehr von Ellmau und versenkte den Ball zum 3:0 im gegnerischen Tor.
 
Tore für Schlitters: MEIXNER U. (46.); SIMON B. (66. Elfer; 86.)
gelbe Karten für Schlitters: ÜSTÜNDAG K. (72. Foul); DEUTSCH M. (72. Kritik); AZZOLINI M. (88. Foul)
 

Schlitters-Ellmau.pdf

pdf, 267.7K, 05/08/11, 470 downloads

reserve2009.jpg
!! Spielabbruch beim Heimspiel unserer Reserve gegen Ried/Kaltenbach !!
07.05.21011
 
Unsere Reserve der suZillertalerTrachtenweltschlittersbruckstrass empfing zu Hause die Mannschaft von Ried/Kaltenbach und führte bis zur 85. Spielminute deutlich mit 6:1 (3:1) - dann der Spielabbruch. Aber der Reihe nach:
DIe Partie konnte für unsere Mannschaft nicht besser beginnen. In der 3. Minute fiel das Frühe 1:0 durch KRAJINOVIC Matej.  Die Gäste aus Ried/Kaltenbach kamen mit Vortlauf des Spieles immen besser  ins Spiel. So konnten sie in der 27. Minute den bis dahin verdienten Ausgleich erzielen. Nach dem Ausgleich nahm unsere Mannschaft das Heft in die Hand und so konnten sie durch einen Doppelschlag in der 34.und 36. Minute auf 3:1 erhöhen. Mit diesem Resultat ging es in die Pause.
In der 2. Spielhälfte war unsere Burschen die tonangebende Mannschaft. So gelang THALER Michael in der 59 Minute das 4:1.
In der 70. Spielminute kam dann der U15 Spieler UNTERLADSTÄTTER Julian zu seinem Depüt in der Reserve. Seine Einwechslung dankte er gleich mit 2 schönen Toren in der 75. und 79. Minute zur 6:1 Führung.
Die Mitgereisten Fans von Ried/Kaltenbach forderten in der 2. Spielhälfte immer wieder vom SR dass dieser unsere Nr. 10, VURAL Emre, doch mal ausschließen soll, da er immer wieder foulte.
Dann die 84. Spielminute. Unsere Nr. 10, VURAL Emre, foulte HÖLLWARTH Max. Als Beide am Boden lagen, trat HÖLLWART Max gegen VURAL. Diese Aktion hatte der SR nicht gesehen, da ihm die Sicht von einigen Spielern verstellt war. Für dieses Foul an HÖLLWARTH wollte der SR VURAL die gelbe Karte zeigen. Doch dazu kam es nicht mehr, da dieser HÖLLWART, nachdem Beide wieder standen und HÖLLWARTH ihn provozierte, in einer Kurzschlußreaktion zu Boden riß. Für diese unnötige Aktion bekam er sofort die rote Karte. Danach lagen die Nerven bei den Gästen blank. Nach dem zu Bodenreißen stürmten einige Spieler von Ried/Kaltenbach auf VURAL zu . Nur mit Müh und Not konnten unsere Spieler  und der SR eine Rauferei verhindern. Einige der mitgereisten Fans der Riederer glaubten Selbstjustiz üben zu müssen und liefen ebenfalls auf das Spielfeld um sich an VUREL zu rächen.
Währen der SR die Lage zu beruhigen versuchte, traten die Spieler von Ried/Kaltenbach, ohne die restliche Spielzeit zu absolvieren, vom Spiel ab.
 
Das Spiel wurde am 11.05.2011 vom Strafsenat mit 6:1 für Schlitters beglaubigt.
VURAL Emre hat für seine Tätlichkeit 2 Spiele unbedingt bekommen.
 
Tore für Schlitters: KRAJINOVIC M. (3.; 36.); KRÖLL Math. (34.); THALER M. (59.); UNTERLADSTÄTTER J. (75., 79.)
gelbe Karte für Schlitters: KRÖLL D. (64.)
rote Karte für Schlitters: VURAL E. (85. Tätlichkeit)

Schlitters-Ried_Kaltenbach.pdf

pdf, 267.2K, 05/08/11, 475 downloads

U15_2010.JPG
!! Heimspiel unserer U15 gegen Aldrans !!
06.05.21011
 
Unsere U15 der suZillertalerTrachtenweltschlittersbruckstrass mußte sich zu Hause dem Tabellenführer aus Aldrans in einem kämpferischen Spiel knapp mit 6:7 (3:3) geschlagen geben.
Aldrans nahm zu Beginn das Heft in die Hand und führte bereits nach 15 Minuten mit 0:2. In der 22 Minute konnte THUMER Josef einen Felher des gegnerischen Torwartes nutzen und zum 1:2 abstauben. Nach dem Anschlußtreffer wurde unsere Mannschaft sicherer und versuchte das Spiel an sich zu nehmen. Durch einen Fehler in der Abwehr kam Aldrans in der 30. Minute zum 1:3. In der 33. Minute dann Elferalarm im gegnerischen Strafraum. Dies ließ sich unser Kapitän, UNTERLADSTÄTTER Julian, nicht nehmen und netzte sicher zum 2:3 ein. Nur 4 Minuten Später war abermals UNTERLADSTÄTTER Julian zur Stelle und traf zum 3:3 Pausenstand.
Die 2. Spielhälfte war keine 2 Minuten alt und da konnte unsere Mannschaft über den 4:3 Führungstreffer durch UNTERLADSTÄTTER Julian jubeln. In der 55. Minute konnte selber Spieler sogar auf 5:3 erhöhen. In dieser Phase zeigte Aldrans Nerven und konnte sich nur mit versteckten Fouls helfen. Dann kam der Auftritt des Kapitäns der Aldranser, RIEDL Alexander, dieser brachte seine Mannschaft durch Treffer in der 59. (Elfer), 65. und 67 Minute mit 5:6 in Führung. In der 68. Minute bekam die Nr. 23 von Aldrans, KLAMMSTEINER Isabella, nach wiederholtem Foulspiel die blaue Karte und mußte für 10 Minuten auf der Bank Platz nehmen. Der Trainer der Aldranser wurde ebenfalls in der 69. Minute, nachdem er zum wiederholten Mal die Leistung des SR kirtisiert hat und von diesem schon verwarnt wurde, vom Platz verwiesen.
Diese nummerische Überlegenheit konnte UNTERLADSTÄTTER Julian in der 75. Minute zum 6:6 Ausgleich nutzen.Leider gelang Aldrans in der Nachspielzeit, 82. Minute, durch eine Unachtsamkeit  in der Abwehr,  der 6:7 Siegestreffer.
KLAMMSTEINER Isabella bekam zudem in der 78. Minute die blau-rote Karte, da sie ohne sich beim SR anzumelden selbständig und durch Zurufen des vom Platz verwiesenen Trainers ins Spiel zurückkehrte.
Negativ fiel auch auf, dass der gegnerische Tormann, HEITZER Jonas, beim Abgang in die Kabine die Zuschauer beshimpfte und ihnen den "Stinkefinger" zeigte. Verhalten sich so Jugendliche gegenüber Erwachsene ???
Unsere Spieler haben sich selbst um den Erfolg gebracht. Hätten sie den Anweisungen der Trainer Folge geleistet, hätte man 3 Tore vermeiden können.
 
Tore für Schlitters: THUMER J. (22.); UNTERLADSTÄTTER J. (33. Elfer; 37.; 42.; 55.; 75.)

Schlitters-Aldrans.pdf

pdf, 250.5K, 05/07/11, 467 downloads

U13_2010.jpg
!! Heimsieg unserer U13 gegen Wörgl !!
04.05.21011
 
Unsere U13 der suZillertalerTrachtenweltschlittersbruckstrass konnte zu Hause gegen Wörgl klar mit 7:2 (3:1) gewinnen. Damit ist die Revanche für das unsportliche Hinspiel in Wörgl gelungen. Wer erinnert sich nicht zurück an dieses Spiel wo unsere Spieler vom Heimschiedsrichter hinuntrgepfiffen und benachteiligt wurden, was dazu führte, dass unsere Mannschaft frühzeitig und berechtigt vom Spiel abgetreten ist.
Diesmal war es ein gutes Spiel und unsere Mannschaft ging voll Konzentriert in die Partie. In der 13. Minute dann der große Jubel, HEIM Fabian gelang das 1:0 . Doch der Jubel dauerte nicht lange, denn Wörgl glich in der 15. Minute aus. In der 20 Minute konnte abermals HEIM Fabian den Führungstreffer erzielen. Mit dem Pausenpfiff erhöhte PALLA Lukas dann auf 3:1.
Nach Seitenwechsel versuchte Wörgl mehr Druck aufzubauen. Resultat daraus. In dieser Phase gelang ihnen das 3:2. Dies war es dann auch schon, denn unsere Burschen legten zu und konnten dann innerhalb von 8 Minuten auf 7:2 davonziehen.
Gratulation an die gesamte Mannschaft.
 
Tore für Schlitters: HEIM F. (13.; 20.; 57.); ASCHABER A. (49.; 54.); PALLA L. (34.); WURM M. (52.)

Schlitters-Wörgl.pdf

pdf, 251.6K, 05/06/11, 488 downloads

U10_2010.JPG
!! Heimspieg unsererU10 gegen Mayrhofen !!
07.05.21011
 
Unsere U10 der suZillertalerTrachtenweltschlittersbruckstrass besiegten zu Hause die Gäste aus Mayrhofen klar mit 7:3 (6:1).
Unser Mannschaft begann schnell und führte nach 7 Minuten bereits mit 3:1. Bis zur Pause erhöhte unsere Mannschaft auf 6:1.
Nach dem Seitenwechsel begnügten sich unsere Spieler mit dem Halten des Resultates.
Mayrhofen konnte dadurch noch 2 weitere Treffer landen. Am Ende wurde der Sieg jedoch trocken nach Hause gespielt.
Mit diesem Sieg kletterte unsere Mannschaft auf den 2. Tabellenplatz vor.
Gratulation an die Mannschaft.
 
Wer weiß was sich da in den letzten Spielen noch ausgeht ??   Man kann nie wissen.
 
Tore für Schlitters: SCHULER M. (3.; 6.; 13.); MERAN S. (45.); WIGTSCHWENTNER A. (7.); SCHIESTL Mi. (16.; 24.)

Schlitters-Mayrhofen.pdf

pdf, 252K, 05/06/11, 483 downloads